Die globalen Komponenten-Optionen sind zu finden unter:
Joomla Backend - System - Konfiguration - Anwesenheitslisten


Sprach-Overrides

Hier werden die wichtigsten Sprachkonstanten der Komponente gelistet. Falls eine bestimmte Bezeichnung verändert werden soll, kann hier die zugehörige Sprachkonstante für das Sprach-Override gefunden werden.


Komponente

Formular-Ansicht

Hier kann gewählt werden, welche Schriftzeichen in den Textfeldern der Formular-Komponente eingegeben werden dürfen. Es wird empfohlen nur die Schriftzeichen zu wählen, die wirklich gebraucht werden. So kann Spam aus Weltregionen, die man gar nicht bedienen möchte, vermieden werden.

Versionierung

Soll eine Versionierung aktiviert werden?

Routing

Hier kann das Routing für die Generierung der URL bei aktiviertem SEF konfiguriert werden. Die Einstellungsmöglichkeiten entsprechen den Möglichkeiten von com_content.

JavaScript

In den Frontent-Ansichten der Komponente sind gewisse Funktionen mithilfe von JavaScript realisiert. An gewissen Stellen wird das JavaScript mithilfe der Timeout-Funktion für ein paar Millisekunden pausiert. Diese Einstellung bestimmt, wie lange das JavaScript pausiert werden soll.
Ein tiefer Wert lässt die Ansichten schneller laden, jedoch kann es sein, dass je nach System gewisse Funktionen nicht mehr richtig funktionieren. (Einstellung nur für Experten!)

Allgemeine Komponenten-Einstellungen

Allgemeine Komponenten-Einstellungen


Anzeige

Daten

Hier kann eingestellt werden, wie das Datum ausgegeben werden soll. Alle verfügbaren Anzeige-Möglichkeiten sind unter https://www.php.net/date zu finden.

Anzeige Einstellungen

Einstellungen zur Anzeige in den Views

Privacy

Aufbewahrungszeit der Meldungen

Hier wird definiert, nach wie vielen Tagen ab Event-Datum eine Meldung verfällt. Verfallene Meldungen werden als solche markiert und dienen dazu dem Administrator anzuzeigen, welche Meldungen man löschen könnte. Dieser Mechanismus soll verhindern, dass Meldungen mit privaten Daten unnötigerweise gelagert werden. Eine Systemmeldung erinnert einen Admin, falls verfallende Meldungen existieren und fordern ihn zu Löschung der Meldungen auf. Wahlweise kann die Systemmeldung auch per E-Mail versendet werden. Oder es kann die automatische Lösch-Funktion aktiviert werden. Dann werden verfallende Meldungen automatisch gelöscht.

Richte einen Cron-Job ein

Datim die Funktionalität der verfallenden Meldungen korrekt ausgeführt wird ist es notwendig, dass die Webseite pro Tag mindestens einmal aufgerufen wird. Falls die Webseite zu wenig traffic erzeugt, sodass dies durch die Webseiten-Besucher nicht automatisch der Fall ist, so wird empfohlen ein Cron-Job einzurichten der einmal pro Tag die Webseite aufruft.

Wie erstelle ich einen Cron-Job?

Cron-Job Command

* * * * * wget -O - https://example.org >/dev/null 2>&1

Datenschutztext

Hier befindet sich die Einstellung zu den Datenschutz-Checkboxen der Komponente. Wo auch immer eine Datenschutz-Checkbox angezeigt wird, werden diese Einstelllungen angewandt. Es kann ein eigener Datenschutz-Text definiert werden, welcher den Standard-Text ersetzen soll. Falls kein eigener Text eingegeben wurde, so lautet der Datenschutz-Text: Ich bin mit dem Datenschutz einverstanden. Dabei ist das Wort Datenschutz mit einem Link zur Datenschutzerklärung versehen. Die Datenschutz URL der Einstellungen definiert den Link hinter dem Wort Datenschutz des Standard Dateschutz-Textes.

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen


PDF

Hier befindet sich die Einstellung zur PDF generierung. Es kann ein Logo ausgewählt werden, welches in der Kopfzeile des Dokuments erscheinen wird. Zudem kann dessen Platzierung innerhalb der Kopfzeile definiert werden. Falls kein Logo ausgewählt wird, so wird das Joomla-Logo verwendet.
Zudem kann eine Quelle definiert werden. Dieser Text wird in der Fusszeile des Dokuments als Quelle deklariert erscheinen.

Einstellungen zur generierung der PDF Dateien

Einstellungen zur generierung der PDF Dateien


Berechtigungen

Hier könenn die Berechtigungen der eizelnen Benutzergruppen definiert werden. Anbei eine beispielhafte Konfiguration für drei Benutzergruppen. Diese Berechtigungen wurden auch für die Demo verwendet.

Public

Benutzergruppe aller nicht angemeldeten Webseiten-Benutzern. Nicht angemeldete Benutzer sollen Meldungen erstellen und ihre eigenen Meldungen auch wieder bearbeiten dürfen. Eigene Meldungen bearbeiten können sie, indem sie das Formular nochmals ausfüllen mit den gleichen angaben zur Person, jedoch geänderten Informationen. Daraufhin wird eine Konfliktmeldung erscheinen, worin die alte Meldung mit der neuen Meldung überschrieben werden kann.

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Public'

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Public'

Author

Benutzergruppe aller Autoren. Diese Benutzergruppe enthält Benutzer, welche die Anwesenheitslisten administrieren sollen. Diese Benutzer können zusätzlich zu den Berechtigungen der Public, die Meldungen über die Anwesenheitslisten-Ansicht einsehen und Löschen. Zudem dürfen sie die sensiblen Daten aller Personen betrachten und in den Anwesenheitslisten ausgeben.

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Admin'

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Admin'

Doorkeeper

Benutzergruppe aller Türsteher. Diese Benutzergruppe enthält Benutzer, welche am Eintritt die eingereichten Meldungen der Veranstaltungs-Besucher überprüfen. Diese Benutzer können zusätzlich zu den Berechtigungen der Public, die Meldungen inklusive aller sensiblen Daten einsehen und mit Zeitstempel versehen. Sie können mit einem Check-In-Zeitstempel die Angaben bestätigen und die Eintrittszeit registrieren und mit einem Check-Out-Zeitstempel die Austrittszeit festhalten.

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Doorkeeper'

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Doorkeeper'

Manager

Benutzergruppe aller Manager. Diese Benutzergruppe enthält Benutzer, welche die vollen Berechtigungen für die Verwaltung der Meldungen haben. Sie können Meldungen Erstellen, Bearbeiten und Löschen, sowie Check-Ins und Check-Outs Erstellen und Löschen. Die geeignete Komponenten-Ansicht für diese Benutzergruppe ist die Administrator-Ansicht.

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Manager'

Berechtigungen der Benutzergruppe 'Manager'